Autor
Beitrag

1

Sonntag, 7. Januar 2018, 18:04

Weniger Muskelzuwachs durch Antibabypille

Viele junge Frauen nehmen regelmäßig die Antibabypille.
Doch wie wirkt sich die Pille in punkto Muskelaufbau aus? Wissenschaftler aus den USA machten dazu eine Studie und haben herausgefunden, dass die Pille den Muskelaufbau und Trainingseffekt negativ beeinflusst.

Bei der Studie nahm die Hälfte der Teilnehmerinnen die Antibabypille, die andere Hälfte hingegen nicht. Beide Gruppen absolvierten den gleichen Trainingsplan und eine errechnete Proteinzufuhr. Die Gruppe, welche keine Antibabypille zu sich nahm, wies im Blutbild einen höheren Wert von aufbauenden Hormonen auf, darunter auch das Wachstumshormon.

Der Muskelzuwachs war zum Teil bis zu 60 % höher als bei den Teilnehmerinnen, welche die Antibabypille schluckte.
Im Leben kommt es darauf an, Hammer oder Amboss zu sein - aber niemals das Material dazwischen.

Autor
Beitrag

Sauron

Natural BB /Trainingsbooster Experte & Moderator

  • »Sauron« ist männlich

Beiträge: 15 559

dabei seit: 8. März 2005

Wohnort: Germany

Beruf: Wirtschaftsexperte

Gewicht in kg: 89

Größe in cm: 175

Arbeitsbereich: Talk Union

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 10. Januar 2018, 13:22

Eine Frau sollte ganz klar die Antibabypille meiden, da diese einfach zuviele Nebenwirkungen haben. Schließlich nehmen viele Frauen über Jahre hinweg dieses "Medikament" und man sollte in jungen Jahren sowieso ganz klar so wenig wie möglich Medikamente nehmen. Es gibt auch andere Möglichkeiten zu verhüten.
"Nur die Besten sterben jung !"

Informationen

Ähnliche Themen

Social Bookmarks

Foren