Informationen

Bodybuilding-Forum. Infos über Bodybuilding-Training, Bodybuilding-Ernährung, Powerlifter-Kraft-Training, Muskelaufbau, Protein und Nahrungsergänzungsmittel. In der Bodybuilding-Depot-Forum treffen sich Sportler vorwiegend aus Deutschland, Österreich und der Schweiz. Bei uns bekommt man immer aktuelle Informationen über Fitness und Krafttraining. In unserem IFBB Contest Portal stehen Ergebnisse aktueller Bodybuilding Wettkämpfe. Im Supplement Forum kann man sich über verschiedene Muskelaufbau-Präparate wie Protein, Eiweiss, Aminosäuren, Creatin, Glutamin, Vitamine und Mineralien informieren. In unserem umfangreichen Steroid Sektor befinden sich akutelle Infos zu sämtlichen Anabolika Präparaten wie Dianabol, Testosteron, Trenbolon, Anapolon, Deca Durabolin, Insulin, Wachstumshormone STH und IGF1.

Wenn Sie Beiträge schreiben möchten, müssen Sie sich registrieren. Shop und Forum sind unterschiedliche Plattformen. Die Shop-Zugangsdaten funktionieren hier im Forum nicht.

Autor
Beitrag

gravestone

unregistriert

1

Mittwoch, 16. März 2005, 18:58

Testosteron wert

hallo

habe letzte woche blutwerte testen lassen.

mein testosteron wert liegt bei 3,6


ist das zu wenig bei einem alter von 28 jahren ?

habt ihr das mal testen lassen .

Autor
Beitrag

Flexer

BB-Depot Member

  • »Flexer« ist männlich

Beiträge: 978

dabei seit: 7. März 2005

Wohnort: Germany

Beruf: Ja

Gewicht in kg: 96

Größe in cm: 180

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 16. März 2005, 20:06

ja das ist zuwenig bei einem 28-jährigen!

Hatte letztes Jahr nach ner Tren Kur <0,5....... 8o 8o 8o Also da war die Achse ziemlich platt!

ein guter Wert wäre so um die 8,0

Autor
Beitrag

craftuar

unregistriert

3

Mittwoch, 16. März 2005, 20:06

RE: Testosteron wert

Zitat

Original von gravestone
hallo

habe letzte woche blutwerte testen lassen.

mein testosteron wert liegt bei 3,6


ist das zu wenig bei einem alter von 28 jahren ?

habt ihr das mal testen lassen .


Jo,aber die Deppen ham bei mir nur Gesamttesto getestet.
526.4 ng hatte ich.
War aber in einer Supernullbockphase.
Dhea war 218(norm 100-420)

Muss ich mal unter Tribuluseinfluss messen lassen :)
Da käme dann sicher ein Wert am oberen Grenzbereich hinaus :O

Autor
Beitrag

masterblaster

unregistriert

4

Mittwoch, 16. März 2005, 23:03

@craftuar
ne,ne lass dir da mal nix einreden.Der Wert liegt total in der Norm habe selber 3.8ng(gehabt,jetzt wohl eher 55.8ng :O)

Den Wert von 8ng kommt ziemlich selten vor.

Hat aber wenn du natuaral bist eh keine Bedeutung.

Autor
Beitrag

5

Donnerstag, 17. März 2005, 00:25

sagt mal leute muss man es extra bezahlen um sich die testo werte sagen zu lassen :100: denke schon gell ?(

Autor
Beitrag

Bruce Lee

unregistriert

6

Donnerstag, 17. März 2005, 12:28

Ist "ng" das selbe wie "nmol/l" und wieviel ng entsprechen 250mg Teso umgerechnet?

Autor
Beitrag

7

Donnerstag, 17. März 2005, 12:55

hi
also mein testo wert liegt jetzt auch so knapp über 5, kur etwa 1 jahr und 3 monate her.find das auch bischen wenig.
was kann man den machen um den wieder ein wenig in schwung zu kriegen??
das man so an die 8 kommt??

gruss cojak

Autor
Beitrag

tedmartin27

unregistriert

8

Donnerstag, 17. März 2005, 12:59

@Flexer
also ich bitte dich!!ein wert von 8ng ist nicht gut das ist schon ober liga und ist ehr selten..
durschnitt haben die meisten 4-6..

mein wert mit 28j liegt bei ca 4,4ng..meine achse hat mir aber gedankt für dauer roidsgebrauch im alter von 19j..

du solltest in ca 2 wochen noch mal einen test machen..es hängt auch von deiner verfassung ab..wenn du viel stress hast,arbeit,traning,gesundheit ect..geht der wert bei testo licht nach unten

Autor
Beitrag

tedmartin27

unregistriert

9

Donnerstag, 17. März 2005, 13:05

also wenn du testosteron enantante meinst ist es in wirklich kein nur ca 180mg testo pur...
wen du priopionat(kurzes ester,schnelle wirkung,kurze hwz) nimmst ca 180mg dann hast du ein wert von ca.36ng/ml testo konzetration im blut..
laut fornits roidrechner..

Autor
Beitrag

Tom Rock

BB-Depot Member

  • »Tom Rock« ist männlich

Beiträge: 643

dabei seit: 11. März 2005

Wohnort: Bayern

Beruf: Unternehmensberatung

Gewicht in kg: 88

Größe in cm: 180

  • Nachricht senden

10

Donnerstag, 17. März 2005, 13:26

Hier mal die Normwerte aus der Endokrinologie:

Männer unter 40 Jahren: 4,00 - 9,00 ng/ml
Männer über 40 Jahren: 2,50 - 7,50 ng/ml

Autor
Beitrag

Flexer

BB-Depot Member

  • »Flexer« ist männlich

Beiträge: 978

dabei seit: 7. März 2005

Wohnort: Germany

Beruf: Ja

Gewicht in kg: 96

Größe in cm: 180

  • Nachricht senden

11

Donnerstag, 17. März 2005, 14:20

Zitat

also ich bitte dich!!ein wert von 8ng ist nicht gut das ist schon ober liga und ist ehr selten..



???? was gibts da zu bitten??? ?(

Sein Wert ist nicht besonders toll und ich kenne einige, sogar ältere Männer die noch Werte zwischen 6-8 haben!!!

So nun darfst du wieder....... 8)

Autor
Beitrag

Rocky1978

unregistriert

12

Donnerstag, 17. März 2005, 14:55

Also meine Werte von vom 03.11.04


Tretes Testestoron 15.3 pg/ml
Referenzbereich 90-47

B-HCG (RIA) < 1.0 mu/ml
Referenzbereich <5.0.


wohl gesagt, natural und vor allem ohne jegliche Steroid erfahrung


Alter:26

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Rocky1978« (17. März 2005, 14:57)


Autor
Beitrag

gravestone

unregistriert

13

Donnerstag, 17. März 2005, 17:19

kann man was machen um den wieder anzukurbeln.

letzte kur ist ca 5 jahre her.

Autor
Beitrag

Ironman

S.U. Produktentwicklung

  • »Ironman« ist männlich

Beiträge: 11 607

dabei seit: 2. März 2005

Wohnort: Zwickau

Beruf: S.U. Produktion

Gewicht in kg: 105

Größe in cm: 187

Arbeitsbereich: Supps

  • Nachricht senden

14

Donnerstag, 17. März 2005, 17:34

Clomid und Tribulus steigern die körpereig. Testosteronproduktion. ;-)

Autor
Beitrag

Rocky1978

unregistriert

15

Donnerstag, 17. März 2005, 17:45

Wie sieht es denn da mit HCG aus???

Habe ich auch mal von gelesen, dass HCG während der Kur ganz nützlich ist.

Das was sich wachs nennt, ist das HCG und STh???
*ganzblödfragt*

Autor
Beitrag

tedmartin27

unregistriert

16

Donnerstag, 17. März 2005, 18:33

@Flexer
klar gibts usnahmen..vielleicht reden wir hier über verschiedene sachen??kann ja auch sein..
wenn du mal auf dem laborbefund schaust..ist testo ca zw 3-8ng/ml normal..alles unter odr oberhalb ist schlecht oder gut..
ich kann mich nicht errinern das jemand von meinen kumpels..oder irgendwer mal gesagt hat das er über 8 natürlich hat..
und wenn du mal das rechnerisch sihst..wille leute fahren oft propi 50mg ed..das ist ca.18ng..abe eod sind nur noch 10-12ng..und es wirkt..das heist wenn du ein wert von 8ng hast..kannst meisten 4xam tag popen..und hast eine ganz schön muskelmasse..

also mein wert ist zw 4-5ng natürlich..

Autor
Beitrag

tedmartin27

unregistriert

17

Donnerstag, 17. März 2005, 18:36

hcg-pregnyl..wird aus dem fruchtwasser schwangerer frauen gewonnen..
hgh,sth-somatotropin..wachstumhormon..

genau kann ich jetzt nicht schreiben was pregnyl ahngeht..aber habe mal eine studie gelesen..über pregnyl bei absetzen..und soll doch nicht die beste sache sein..es gibt irgendein negativen effekt..auf die hoden
deswegen sollte man bei chlomifen bleiben..

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »tedmartin27« (17. März 2005, 18:38)


Autor
Beitrag

Dans25

Junior User

Beiträge: 86

dabei seit: 10. März 2005

  • Nachricht senden

18

Donnerstag, 17. März 2005, 18:42

@ Ironman

Bringt es denn wirklich was Clomid und/oder Tribulus zu
nehmen, auch wenn die eigene Achse eigendlich fitt ist
und noch nie zerschossen wurde????

NW/Nützen Clomid und Tribulus???
Mann ist was man isst...

~60Kg Magerquark 8)
~15Kg Obst der Saison
~15Kg Gemüse/Salat
~10Kg Pute
~ 3Kg Dinkelbrot
~ 2Kg Öle Omega3/6
~ 1Kg Haferflocken

im Monat.

Autor
Beitrag

craftuar

unregistriert

19

Donnerstag, 17. März 2005, 20:07

Zitat

Original von masterblaster
@craftuar
ne,ne lass dir da mal nix einreden.Der Wert liegt total in der Norm habe selber 3.8ng(gehabt,jetzt wohl eher 55.8ng :O)

Den Wert von 8ng kommt ziemlich selten vor.

Hat aber wenn du natuaral bist eh keine Bedeutung.


Was ich meinte war Gesamttesto :O
Und der liegt zwischen 241-826 ng.

Was du meinst ist "freies Testo" :)

Autor
Beitrag

Bruce Lee

unregistriert

20

Freitag, 18. März 2005, 21:20

Kann mir das mal jemand erklähren, also gehen wir von 250mg Testosteronenantat aus wieviel ng/ml sind das und wie rechnet man das uaf nmol/ml um oder sit das das selbe. Habe gehört das 250ng Testoenantat ca.20ng/ml freies Testo entsprechen,. Simmt das?

Informationen

Social Bookmarks

Foren