Autor
Beitrag

Danny1307

new User

  • »Danny1307« ist männlich
  • »Danny1307« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 18

dabei seit: 9. Juli 2017

Wohnort: Hamm

Beruf: Baugewerbe/Sportstättenbau

Größe in cm: 180cm

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 9. Juli 2017, 00:32

Methandienon erstes mal einnehmen empfehlung!

hallo

habe mich hier bisschen durchgelesen und bin aber iwie nicht richtig schlau geworden hier. Ich habe mir methandienon bestellt und werde diese ab nächster woche einnehmen wollen. ich bin 26jahre 1.80cm groß und 66kg und nehme sehr sehr schwer zu deswegen wollte ich es mal damit versuchen. Trainiere 4x die woche so 1.30std... die tabletten haben 10mg. jetzt meine frage wollte 30mg nehmen also das ich 3 am tag verteilt nehme. ist das zu viel fürs erste mal? ich habe 180 pillen also wären es für 8 wochen bei der dosierung. nimmt man diese 30mg von anfang bis ende jetzt oder muss ich diese hoch bzw wieder runter dosieren und mit was dosiere ich runter also muss ich wenn die pillen ende sind nach 8 wochen (wenn es nicht zu lang ist diese 8 wochen ) iwas anderes danach zu mir nehemen ? wie könnte man die pillen am besten einnehemen also dosieren. wäre über antworten sehr dankbar.

Mfg.

Autor
Beitrag

kaapa000

BB-Depot Member

  • »kaapa000« ist männlich

Beiträge: 2 977

dabei seit: 10. Juli 2011

Wohnort: Niedersachsen

Gewicht in kg: 87

Größe in cm: 178

  • Nachricht senden

2

Sonntag, 9. Juli 2017, 09:33

Ich würde mich erst einmal vorstellen und meine Ernährung posten. Für einen Hardgainer, trainierst du mir viel zu lange. Wie schaut dein Training aus?
FSK 6 = Der Held ist ein Mädchen.
FSK 12 = Der Held bekommt das Mädchen.
FSK 16 = Der Bösewicht bekommt das Mädchen.
FSK 18 = Jeder bekommt das Mädchen.

Autor
Beitrag

Danny1307

new User

  • »Danny1307« ist männlich
  • »Danny1307« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 18

dabei seit: 9. Juli 2017

Wohnort: Hamm

Beruf: Baugewerbe/Sportstättenbau

Größe in cm: 180cm

  • Nachricht senden

3

Sonntag, 9. Juli 2017, 10:21

Ok sorry.
Also ich bin der Danny bin 26 Jahre alt bin 180cm groß wiege derzeit 66kg. Nehme nur sehr schwer bis garnicht zu. Um wirklich was zunehmen zu können muss ich so meine 3500kcal am Tag erreichen die ich aber allein durch essen bei meiner Arbeit nicht schaffe da ich aufm Bau am arbeiten bin und 12std am arbeiten bin und nicht in meiner 2x 30min Pause soviel essen kann weil ich die Zeit zum kochen nicht habe und auch mit vollem Magen schwer malochen kann. Ich habe letztes Jahr für 5 Monate trainiert und ein masseshake von Mutant mass genommen damit konnte ich auf meine 71kg kommen aber es was auch schwer jeden jag 1,5liter mit der zähen Masse zu trinken. Deswegen wollte ich es mal in Tablettenform versuchen hier. Ich trainiere jeden Abend nach der Arbeit zwischen 1std - 1.5std. Mache einen Tag Brust , Schulter , trizeps ,Bauch und danach den Tag Bizeps , Nacken , Rücken, beine. Hatte letztes Jahr noch bcaa als pulverform zu meinen Trainingszeiten genommen als Erfrischungsgetränk. Jetzt hätte ich 3 Monate Pause dazwischen und fange wieder an. Wollte es mal 6-8 Wochen je nach Empfehlung mal mit den methandienon ausprobieren. Diesbezüglich wollte ich halt fragen wie man diese am besten zu sich nimmt. Mit viel Wasser das weiß ich oder mit whey Protein Shakes. Freue mich jedenfalls auf einer Antwort. Gerne auch als pn oder halt hier.

Danke

Autor
Beitrag

slimline

Junior User

  • »slimline« ist männlich

Beiträge: 97

dabei seit: 16. Februar 2015

Beruf: chemisch

Gewicht in kg: 83

Größe in cm: 188

  • Nachricht senden

4

Sonntag, 9. Juli 2017, 10:22

Wie kann man auf die idee kommen thais einzuwerfen, noch dazu als anfänger? Finger weg !

Hat ja auch bei supplementen nix zu suchen :cursing:

Was denkst du wird passieren? Du ziehst hauptsächlich wasser und wirst leistungsfähiger für die zeit der einnahme.. mehr nicht.
Du musst einfach einen weg finden sachen mut hoher nährstoffdichte zu essen.
Eier, nüsse, käse,olivenöl, selbstgemachter gainer aus hafer und reismehl und protein zu jeder mahlzeit ein shake mit zusätzlich öl.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »slimline« (9. Juli 2017, 10:28)


Autor
Beitrag

Sh1n3

Junior User

Beiträge: 179

dabei seit: 24. Februar 2013

  • Nachricht senden

5

Sonntag, 9. Juli 2017, 10:28

Sorry, 66kg auf 180cm und du denkst an Steroide? Du vergleichst Mutant Mass mit Anabolika und möchtest Thais schmeißen? Du trainierst seit 5 Monaten oder wie lange?

Autor
Beitrag

6

Sonntag, 9. Juli 2017, 12:30

mit der Vorstellung meinte Kaapa diesen Bereich des Forums > http://www.bodybuilding-depot.de/forum/b…-empfangshalle/
Du schreibst das Du 180 Stk. Methandienon bestellst hast , waren die in einer Packung oder Dose ? wenn ja ich kenne keinen Hersteller der so eine Packungsgröße anbietet .
ich bin der festen Überzeugung das dein Vorhaben dich nicht weiter bringen wird , weil schlicht und einfach deine Ernährung samt Supplimentation dringend verbessert werden müßte .
dann arbeitest Du Zeitlich ziemlich viel , kann es sein das dein Trainingsplan diesen Umstand angepaßt werden müßte ? durch solche Grundlegenden Maßnahmen kann man langfristig richtig gute Resultate erzielen dazu braucht man nicht unnötig Geld zum Fenster werfen in den man sich irgendwelche Pillen bestellt !
Im Leben kommt es darauf an, Hammer oder Amboss zu sein - aber niemals das Material dazwischen.

Autor
Beitrag

Danny1307

new User

  • »Danny1307« ist männlich
  • »Danny1307« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 18

dabei seit: 9. Juli 2017

Wohnort: Hamm

Beruf: Baugewerbe/Sportstättenbau

Größe in cm: 180cm

  • Nachricht senden

7

Sonntag, 9. Juli 2017, 12:59

Also trainiere seit 1jahr aber dazwischen bisschen Pause. Also wenn du mir einen Trainingsplan empfehlen kann wie ich auch Erfolge sehen kann. Was meinst du wie oft und wie lange ich trainieren sollte. Nein die Pillen kommen ja erst noch. Eine Packung hat 50pillen aber er hat mir 180gegeben also 3 Zuhe und 30 so. Gibt es denn iwelche anderen Supplementes die ich nehmen kann oder Pulver die mich etwas schneller zum sicheren Erfolg bringen. Weil ich habe jetzt knapp 1 Jahr trainiert dann die Pause gemacht weil ich wie ich finde optisch nicht wirklich aufgebaut hatte. Ich kenne mich mit dem Zeugs ja nicht aus aber es wurde mir angeboten da ich dadurch halt schnell zunehme wurde mir gesagt. Habe bis jetzt ja noch nix eingenommen und kann es auch wieder stornieren. Was könnt ihr empfehlen. Ernährung weiß ich ja. Aber ich mein zB ein Trainings Plan für mich dünnling

Autor
Beitrag

Danny1307

new User

  • »Danny1307« ist männlich
  • »Danny1307« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 18

dabei seit: 9. Juli 2017

Wohnort: Hamm

Beruf: Baugewerbe/Sportstättenbau

Größe in cm: 180cm

  • Nachricht senden

8

Sonntag, 9. Juli 2017, 16:39

Habe die Pillen jetzt erst mal storniert und warte mal auf eure Ratschläge. 150€ für die 180stk hätte ich gezahlt.

Autor
Beitrag

Schorsch

BB-Depot Member

  • »Schorsch« ist männlich

Beiträge: 1 005

dabei seit: 9. März 2005

Wohnort: Franken/Bayern

  • Nachricht senden

9

Sonntag, 9. Juli 2017, 17:22

Gut teuer. Mit Alkohol kriegst die Leber günstiger platt
When you're pushed killing's as easy as breathing! :fight0019:

Autor
Beitrag

Danny1307

new User

  • »Danny1307« ist männlich
  • »Danny1307« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 18

dabei seit: 9. Juli 2017

Wohnort: Hamm

Beruf: Baugewerbe/Sportstättenbau

Größe in cm: 180cm

  • Nachricht senden

10

Sonntag, 9. Juli 2017, 20:05

Hab habs ja jetzt gerafft das es nicht gut ist ;) ist bzw. wäre halt mein erstes Mal gewesen ohne mich richtig schlau gemacht zu haben. Deswegen wäre ich über Tipps sehr dankbar. Gerne kann der Thread auch geschlossen werden und ich mache in der richtigen Rubrik einen neuen Thread auf. Würde nämlich wirklich gerne wissen wie ich am besten trainiere. Fange jetzt mit dem Training richtig an und nehme gerade whey Protein hardcore zu mir a 3 Shakes mit 250ml Milch zu mir. Bcaa in pulverform was ich mir während des Trainings reinziehen werde. Dann hol ich mir wegen der Arbeit wegen einen dampfgarer damit ich mir essen einfach zubereiten kann da ich zum Braten etc. am Abend nach der Arbeit nach 12std nicht noch spülen muss und so

Autor
Beitrag

Sh1n3

Junior User

Beiträge: 179

dabei seit: 24. Februar 2013

  • Nachricht senden

11

Sonntag, 9. Juli 2017, 21:47

Am besten erstmal die Ernährung optimieren. Supplemente sind ein hilfreicher Zusatz, aber kein Grundnahrungsmittel :)
Mit ein paar Shakes ist es nicht getan. Das meiste spielt sich nun mal in der Küche ab.
Daher würde ich zum jetzigen Stand dringend davon abraten AAS zu nehmen ...

Autor
Beitrag

Danny1307

new User

  • »Danny1307« ist männlich
  • »Danny1307« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 18

dabei seit: 9. Juli 2017

Wohnort: Hamm

Beruf: Baugewerbe/Sportstättenbau

Größe in cm: 180cm

  • Nachricht senden

12

Montag, 10. Juli 2017, 07:41

Was ist denn AAS ?? BCAA und WHEY Protein Shake kann ich aber nehmen ? Ernährung werde ich jetzt umändern sobald mein Dampfgarer da ist .!

Autor
Beitrag

13

Montag, 10. Juli 2017, 20:47

@ Danny1307 deine Fragen über die Ernährung ist hier etwas fehl am Platze und verwiert nur bitte schreibe doch in der Talk Union oder bei Trainingsfragen mit Ernährung in die Trainingsplattform dann kann man das besser beantworten und andere User können dann auch Zielgerichtet danach suchen ...
Im Leben kommt es darauf an, Hammer oder Amboss zu sein - aber niemals das Material dazwischen.

Informationen

Ähnliche Themen

Social Bookmarks

Foren