Informationen

Bodybuilding-Forum. Infos über Bodybuilding-Training, Bodybuilding-Ernährung, Powerlifter-Kraft-Training, Muskelaufbau, Protein und Nahrungsergänzungsmittel. In der Bodybuilding-Depot-Forum treffen sich Sportler vorwiegend aus Deutschland, Österreich und der Schweiz. Bei uns bekommt man immer aktuelle Informationen über Fitness und Krafttraining. In unserem IFBB Contest Portal stehen Ergebnisse aktueller Bodybuilding Wettkämpfe. Im Supplement Forum kann man sich über verschiedene Muskelaufbau-Präparate wie Protein, Eiweiss, Aminosäuren, Creatin, Glutamin, Vitamine und Mineralien informieren. In unserem umfangreichen Steroid Sektor befinden sich akutelle Infos zu sämtlichen Anabolika Präparaten wie Dianabol, Testosteron, Trenbolon, Anapolon, Deca Durabolin, Insulin, Wachstumshormone STH und IGF1.

Wenn Sie Beiträge schreiben möchten, müssen Sie sich registrieren. Shop und Forum sind unterschiedliche Plattformen. Die Shop-Zugangsdaten funktionieren hier im Forum nicht.

Autor
Beitrag

Hubraum

Junior User

Beiträge: 60

dabei seit: 20. Juli 2015

  • Nachricht senden

101

Samstag, 12. September 2015, 15:29

Wie lautet denn die Empfehlung zur Einnahme des Boosters? Wenn es mir rein um die Pumpstimulanzien geht kann ich ca. 1 Std vor Boostereinnahme und 1h30min vor dem Training noch etwas essen?

Autor
Beitrag

Cpt. Balu

BB-Depot Member

  • »Cpt. Balu« ist männlich

Beiträge: 457

dabei seit: 16. Januar 2011

  • Nachricht senden

102

Samstag, 12. September 2015, 16:26

Mal abgesehen vom Booster, warum willst du 90min vor dem Training noch etwas essen?
Was bedeutet denn etwas?

Autor
Beitrag

Hubraum

Junior User

Beiträge: 60

dabei seit: 20. Juli 2015

  • Nachricht senden

103

Samstag, 12. September 2015, 16:34

Ich trainiere immer morgens und esse ca 1h -1h 30 130g Haferflocken, 40g Whey, Banane davor.
Trainiere nicht gerne nüchtern.

Autor
Beitrag

kaapa000

BB-Depot Member

  • »kaapa000« ist männlich

Beiträge: 2 973

dabei seit: 10. Juli 2011

Wohnort: Niedersachsen

Gewicht in kg: 87

Größe in cm: 178

  • Nachricht senden

104

Samstag, 12. September 2015, 17:28

Schon mal Iso-Whey + BCAA's + Booster probiert?
FSK 6 = Der Held ist ein Mädchen.
FSK 12 = Der Held bekommt das Mädchen.
FSK 16 = Der Bösewicht bekommt das Mädchen.
FSK 18 = Jeder bekommt das Mädchen.

Autor
Beitrag

badboybike

BB-Depot Member

  • »badboybike« ist männlich

Beiträge: 891

dabei seit: 28. März 2013

Beruf: Motoren- und Getriebeverbieger

Gewicht in kg: 115

Größe in cm: 190

  • Nachricht senden

105

Samstag, 12. September 2015, 17:37

Ich trainiere immer morgens und esse ca 1h -1h 30 130g Haferflocken, 40g Whey, Banane davor.
Trainiere nicht gerne nüchtern.

MIt so viel im Magen würde ich mich bei Kniebeugen, Kreuzheben oder auch nur bei einfachen Bauchübungen übergeben müssen. Mir würde ganz einfach das Essen wieder hoch kommen, ohne dass ich das bewußt steuern könnte.
"Ich geh jetzt Mal auf Masse" - bei dem Spruch... steigt ...mein ....Blutdruck .....himmelhoch! :103:

Autor
Beitrag

Hubraum

Junior User

Beiträge: 60

dabei seit: 20. Juli 2015

  • Nachricht senden

106

Samstag, 12. September 2015, 18:09

Hab damit null Probleme, wenn es mir rein um den Pump geht sollten doch die mehr Carbs das ganze unterstützen oder?

Autor
Beitrag

badboybike

BB-Depot Member

  • »badboybike« ist männlich

Beiträge: 891

dabei seit: 28. März 2013

Beruf: Motoren- und Getriebeverbieger

Gewicht in kg: 115

Größe in cm: 190

  • Nachricht senden

107

Samstag, 12. September 2015, 18:24

Wie kommst du darauf, dass Kohlenhydrate den Pump unterstützen? Das sind Märchen.
"Ich geh jetzt Mal auf Masse" - bei dem Spruch... steigt ...mein ....Blutdruck .....himmelhoch! :103:

Autor
Beitrag

Sauron

Natural BB /Trainingsbooster Experte & Moderator

  • »Sauron« ist männlich

Beiträge: 15 460

dabei seit: 8. März 2005

Wohnort: Germany

Beruf: Wirtschaftsexperte

Gewicht in kg: 89

Größe in cm: 175

Arbeitsbereich: Talk Union

  • Nachricht senden

108

Samstag, 12. September 2015, 18:26

Ich persönlich kann das bestätigen, dass Kohlenhydrate den Pump unterstützen können. Bei mir ist das auch so. Wenn ich total leer bin und einen Booster nehme, merke ich keinen so guten Pump, als wenn ich am Tag genug Carbs zu mir genommen habe.
"Nur die Besten sterben jung !"

Autor
Beitrag

109

Sonntag, 13. September 2015, 00:47

Ich persönlich kann das bestätigen, dass Kohlenhydrate den Pump unterstützen können. Bei mir ist das auch so. Wenn ich total leer bin und einen Booster nehme, merke ich keinen so guten Pump, als wenn ich am Tag genug Carbs zu mir genommen habe.



Auch wenn ihn nüchtern nimmst? Da ist der Pump eigentlich erst richtig brutal 8)
Grüße

Jacko

Autor
Beitrag

Cpt. Balu

BB-Depot Member

  • »Cpt. Balu« ist männlich

Beiträge: 457

dabei seit: 16. Januar 2011

  • Nachricht senden

110

Sonntag, 13. September 2015, 08:15


Hab damit null Probleme, wenn es mir rein um den Pump geht sollten doch die mehr Carbs das ganze unterstützen oder?

Nur weil du keine Probleme merkst, heißt es nicht, dass sie nicht da sind. Fakt ist, der Körper hat eine Rangfolge, nach der er entscheidet, was für Prozesse gerade Priorität haben. Und die Verdauung steht dort verdammt weit oben. Ergo, nach Möglichkeit sicherstellen, dass die Verdauung weitsgehend abgeschlossen ist, bevor du in das Training gehst. Flüssignahrung wäre wohl noch das geringere Übel.
Siehe z.B.:

Schon mal Iso-Whey + BCAA's + Booster probiert?
Darüber hinaus würde ich sowohl morgens, als auch vor dem Training keine Kohlenhydrate nehmen. Wobei das hier ja jetzt gerade nicht das Thema ist. :)

Es ist definitiv so, dass nach langer Kohlenhydratabstinenz der Pump deutlich nach lässt. Auch mit Booster bin ich dann nach dem Training weniger prall.
Wenn ich aber nach einer Woche lowcarb mal einen Becher Eis esse, kommt der Pump von ganz alleine. Auch ohne Training. ;-)

Autor
Beitrag

Ironman

S.U. Produktentwicklung

  • »Ironman« ist männlich
  • »Ironman« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 11 554

dabei seit: 2. März 2005

Wohnort: Zwickau

Beruf: S.U. Produktion

Gewicht in kg: 105

Größe in cm: 187

Arbeitsbereich: Supps

  • Nachricht senden

111

Montag, 14. September 2015, 17:59

Ich sehe das etwas anders.

Kohlenhydrate 2 Stunden vor dem Training betrachte ich als MUß - zumindest für mich und ich empfehle dies auch. 1,5 Stunden vor dem Training gehen KH ebenfalls in Ordnung. Der Magen sollte zum Training nicht mehr so stark gefüllt sein. Ob die KH 2 Stunden vor dem Training geeignet sind, hängt aber auch von persönlichen Faktoren, wie der Stoffwechselgeschwindigkeit ab.

Dennoch schwächen die KH (Mahlzeiten) den Booster-Effekt etwas ab. Ein Booster wirkt am besten, wenn der Magen leer ist, weil dann die Aminos sofort ins Blut gelangen und diese Masse für einen entsprechenden Überschuß sorgt. Im Falle von Pump-Aminos wirkt sich dies besser auf den Pump aus.

KH können jedoch auch den Pump verbessern. Dies gilt aber nur für leicht und schnell verdauliche KH. Sie dürfen / sollten nicht die Boosterpassage im Magen verlangsamen. Dextrose und Maltodextrin sind hierfür ideal. Durch die KH schüttet der Körper Insulin aus, welches die Boost-Aminos noch schneller im Blut transportiert und so den Effekt verstärkt.

Autor
Beitrag

Sneakerfreak

BB-Depot Member

  • »Sneakerfreak« ist männlich

Beiträge: 1 869

dabei seit: 23. Januar 2011

Wohnort: Norddeutschland

Gewicht in kg: 103kg

Größe in cm: 189

  • Nachricht senden

112

Montag, 14. September 2015, 20:06

Bei den Amis sind Kohlenhydrate im Training scheinbar seit Jahren Gang und Gebe. Und in den Foren liest man meistens Echt nur Positives.
Das wundert mich echt das in Deutschland dieser "Trend" sich scheinbar nie durchgesetzt hat.

Ich verwende schon länger Kohlehydrate ums Training und die positiven Effekte überwiegen deutlich.

Einzigster Nachteil ist für mich das man die Kalorien natürlich zum Teil in der Ernährung einsparen muss.

Zur Zeit teste ich Hoch zyklisches Dextrin . Darauf schwören ja Viele. Mal sehen was Dran ist

Autor
Beitrag

badboybike

BB-Depot Member

  • »badboybike« ist männlich

Beiträge: 891

dabei seit: 28. März 2013

Beruf: Motoren- und Getriebeverbieger

Gewicht in kg: 115

Größe in cm: 190

  • Nachricht senden

113

Dienstag, 15. September 2015, 08:09

Es ist wohl wie alles auf dieser Welt, individuell. Manche funktionieren mit Fett als Treibstoff besser, andere mit Kohlenhydraten. Das sollte jeder für sich rausfinden. Gefährlich wird es dann, wenn man ohne nachzudenken, einem Trend nachläuft. Dass bei den dämlichen Amis der Kohlenhydratetrend gerade in ist, ist bedeutungslos! Denn bei den Amis sind auch 75 Prozent der Bevölkerung übergewichtig! Die machen es also vor, wie man es NICHT machen soll.
"Ich geh jetzt Mal auf Masse" - bei dem Spruch... steigt ...mein ....Blutdruck .....himmelhoch! :103:

Autor
Beitrag

Hustlenomics

BB-Depot Member

  • »Hustlenomics« ist männlich

Beiträge: 594

dabei seit: 15. Februar 2015

Wohnort: Koblenz

Beruf: Fitnessökonom

Gewicht in kg: 88

Größe in cm: 181

  • Nachricht senden

114

Dienstag, 15. September 2015, 09:23

Ich denke auch das sollte jeder für sich selbst herausfinden, ob mit KH im Training oder ohne. Den SYNforce Matrix würde ich aber in jedem Fall auf halbwegs nüchternen Magen nehmen, also die letzte Mahlzeit so circa zwei Stunden her sein.

Denn bei den Amis sind auch 75 Prozent der Bevölkerung übergewichtig! Die machen es also vor, wie man es NICHT machen soll.
Der Vergleich hinkt ein wenig wie ich finde. Die Amis sind allgemein extremer, in beide Richtungen. Ob Fettleibigkeit oder Bodybuilding.

Autor
Beitrag

badboybike

BB-Depot Member

  • »badboybike« ist männlich

Beiträge: 891

dabei seit: 28. März 2013

Beruf: Motoren- und Getriebeverbieger

Gewicht in kg: 115

Größe in cm: 190

  • Nachricht senden

115

Dienstag, 15. September 2015, 09:43

Ich weiß, dass der Vergleich hinkt. Wollte nur deutlich machen, dass nicht alles Gold ist was aus den USA glänzend zu uns schwappt. Wenn ich lese, dass manche über 12.000 Kalorien essen und es auf ihre ach so tolle "Genetik" schieben, frage ich mich wie blöde sind die Amis eigentlich, dass sie son Unsinn glauben!? Dass man so viele Kh essen muss (!) wenn z. B. Insulin im Spiel ist, tut man gerne vergessen zu erwähnen...
Leider fallen viele Anfänger auf sowas rein und glauben jetzt täglich kiloweise Kh essen zu müssen, damit die Muskelchen wachsen. Dass dabei Leber und BSD auf der Strecke bleiben, daran denkt auch kaum jemand. Fakt ist, dass die Glykogenspeicher für 4 harte Trainingseinheiten reichen, bis sie zur Hälfte geleert sind!
"Ich geh jetzt Mal auf Masse" - bei dem Spruch... steigt ...mein ....Blutdruck .....himmelhoch! :103:

Autor
Beitrag

Sneakerfreak

BB-Depot Member

  • »Sneakerfreak« ist männlich

Beiträge: 1 869

dabei seit: 23. Januar 2011

Wohnort: Norddeutschland

Gewicht in kg: 103kg

Größe in cm: 189

  • Nachricht senden

116

Dienstag, 15. September 2015, 10:30

Klar reichen die Kohlenhydrate Speicher eine Zeit lang aus.
aber je Voller desto Praller.

Also warum nicht aus den Vollen schöpfen

Autor
Beitrag

badboybike

BB-Depot Member

  • »badboybike« ist männlich

Beiträge: 891

dabei seit: 28. März 2013

Beruf: Motoren- und Getriebeverbieger

Gewicht in kg: 115

Größe in cm: 190

  • Nachricht senden

117

Dienstag, 15. September 2015, 11:16

Ganz einfach deswegen, weil eine regelmäßige Leerung über mehrere Tage die Superkompensation aktiviert. Sprich: die Speicher werden voller, wenn man sie davor so weit wie möglich geleert hat! Und vollere Speicher bedeuten auch weniger Belastung für BSD und Leder. Und volleres Aussehen nach dem Ladetag.
"Ich geh jetzt Mal auf Masse" - bei dem Spruch... steigt ...mein ....Blutdruck .....himmelhoch! :103:

Autor
Beitrag

Hubraum

Junior User

Beiträge: 60

dabei seit: 20. Juli 2015

  • Nachricht senden

118

Donnerstag, 24. September 2015, 13:24

Vielen Dank für die kostenlose Probe Synforce Matrix :O

Löslichkeit: sehr gute Löslichkeit, keinerlei Klumpen oder Rückstände sichtbar 10/10 Punkte
Geschmack: etwas säuerlich, kann man aber problemlos trinken ohne zu würgen :) 8/10 Punkte

Wirkung: ich hatte schon mehrere Konkurrenzbooster getestet und nie eine Wirkung feststellen können, beim SynForce Matrix war dies anders, richtig starker Fokus (Tunnelblick), Pausen waren viel kürzer und einen wahnsinnigen Pump. Kurzum sehr überzeugendes Produkt :O Hätte ich nicht erwartet nach meinen vorherigen schlechten Erfahrungen mit Boostern. 9/10 Punkten
Wird bei der nächsten Bestellung auf jeden Fall gekauft.
Bin sehr gespannt inwieweit mir mehr Scoops helfen den Effekt zu steigern.

Autor
Beitrag

Leon Draisaitl

BB-Depot Member

Beiträge: 173

dabei seit: 5. August 2015

  • Nachricht senden

119

Samstag, 17. Oktober 2015, 12:58

So nachdem mein Riesenpaket angekommen ist und inzwischen alle Sachen getestet sind hier meine Bewertungen:

Synforce Matrix
Nachdem ich in circa 20 Jahren Training schon so einiges getestet habe und auch schon diverse Firmen durch habe,
behaupte ich mal schon eine gewisse Erfahrung zu haben.

Von Synforce Matrix bin ich ehrlich gesagt total begeistert :O :O :O
Ich trainiere ja immer in der Früh um 6 Uhr und zur Zeit wegen Low Carb/Fettabbau auf nüchternen Magen.
Der Antrieb auch beim Cardio ist super und habe ich beim :lifter: trotz ansonstem leeren Magen einen super Pump und Antrieb.
Bin ein Koffeinjunky da ich keinen Kaffe trinke und sonst noch zu nem Booster mir zwei Dosen Red Bull light reingezogen habe
eine absolute Kaufempfehlung von meiner Seite.
Synforce Matrix wird ein fester Bestandteil meiner Supplementierung werden.

Autor
Beitrag

badboybike

BB-Depot Member

  • »badboybike« ist männlich

Beiträge: 891

dabei seit: 28. März 2013

Beruf: Motoren- und Getriebeverbieger

Gewicht in kg: 115

Größe in cm: 190

  • Nachricht senden

120

Samstag, 17. Oktober 2015, 15:13

Kaffee-Junkie ist man nicht wenn man keinen Kaffee trinkt.
Ist andersrum. :)
"Ich geh jetzt Mal auf Masse" - bei dem Spruch... steigt ...mein ....Blutdruck .....himmelhoch! :103:

Informationen

Social Bookmarks

Foren