Autor
Beitrag

1

Mittwoch, 19. Juli 2017, 17:08

Aktuelle Form von Dennis Wolf

Nachdem Dennis Wolf aufgrund einer schweren Verletzung 18 Monate Zwangspause hinter sich hat, soll sein Comeback bei der Arnolds Classic 2018 stattfinden.

Sein Gewicht fiel der in der Zeit runter auf 103,5kg. Seit er wieder im Training ist, konnte er sich immerhin schon auf 117kg steigern. Wie ihr auf den aktuellen Fotos sehen könnt, ist die Form dabei durchaus passabel.

In der von seinem Profikollegen Dennis James genannten "Phase 1" seiner Comeback-Vorbereitung ist das Ziel weitere 20-30 lbs an Gewicht zuzulegen.

Dennis James denkt, dass die 8 Monate bis zur Arnolds Classic für Dennis Wolf ausreichend sind, um ihn wieder als den "Big Bad Wolf", wie wir ihn kennen, auf der Bühne zurückkehren zu sehen.

hier ein paar Fotos wo er aktuell 117 kg wiegt > https://scontent.ftxl1-1.fna.fbcdn.net/v…469&oe=59F9F97E
Im Leben kommt es darauf an, Hammer oder Amboss zu sein - aber niemals das Material dazwischen.

Autor
Beitrag

Sauron

Natural BB /Trainingsbooster Experte & Moderator

  • »Sauron« ist männlich

Beiträge: 15 445

dabei seit: 8. März 2005

Wohnort: Germany

Beruf: Wirtschaftsexperte

Gewicht in kg: 89

Größe in cm: 175

Arbeitsbereich: Talk Union

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 19. Juli 2017, 20:57

Nunja, ich bin mal gespannt, ob er wirklich wieder in der Form zurückkehrt, in der er gegangen ist. Zumal man ja nicht weiß, ob er wirklich wieder zu 100 % fit ist und zu 100 % im Training Gas geben kann. Was man auch noch bedenken sollte ist, dass die anderen Athleten ja sich seitdem verbessert haben und nicht "stehengeblieben"sind. Dennis wird sich mit Sicherheit nicht verbessern können zu dem, wie er vor seiner Verletzung ausgeschaut hat. Alles in allem bin ich da sehr skeptisch. Und der jüngste Athlet ist er auch nicht mehr.
"Nur die Besten sterben jung !"

Autor
Beitrag

GoldGorilla

new User

  • »GoldGorilla« ist männlich

Beiträge: 15

dabei seit: 9. Juli 2017

Wohnort: Frankfurt am Main

Gewicht in kg: 98

Größe in cm: 186

  • Nachricht senden

3

Donnerstag, 20. Juli 2017, 09:37

Dennis ist ein absoluter Favorit, mit einer der Gründe warum ich persönlich mit dem Eisen beißen angefangen habe. Das Er Mal so zusammen fällt, hätte ich nie gedacht Vorfallem das so gar nicht viel davon hängengeblieben ist. Hab den Bad Wolf auf der FIBO getroffen und war sehr erschrecken... O_o Doch es ist die Willenskraft die ein Sieger in sich trägt und Jaaa, ich möchte Glauben das Er noch besser wird als zuvor...!!! Denn wie Er alles "verloren" hätte, hätte es ihn Ihm noch mehr Ehrgeiz erweckt als zuvor. Ich drücke Ihm ganz fest die Daumen, The Big Bad Wolf! :lifter:
__________________________________________________________


Mit freundlichen Grüßen


GoldGorilla

Autor
Beitrag

4

Donnerstag, 20. Juli 2017, 10:08

man weiß es nicht sicherlich ist der Weg hart und unter den ersten fünf wird Dennis Wolf bestimmt nicht kommen aber mit Dennis James hat er ein super Trainer . wie sagt oder schreibt man es bleibt zumindest interessant wie es letztendlich ausgeht ;-)
Im Leben kommt es darauf an, Hammer oder Amboss zu sein - aber niemals das Material dazwischen.

Autor
Beitrag

Sauron

Natural BB /Trainingsbooster Experte & Moderator

  • »Sauron« ist männlich

Beiträge: 15 445

dabei seit: 8. März 2005

Wohnort: Germany

Beruf: Wirtschaftsexperte

Gewicht in kg: 89

Größe in cm: 175

Arbeitsbereich: Talk Union

  • Nachricht senden

5

Donnerstag, 20. Juli 2017, 20:10

Dennis ist ein absoluter Favorit, mit einer der Gründe warum ich persönlich mit dem Eisen beißen angefangen habe. Das Er Mal so zusammen fällt, hätte ich nie gedacht Vorfallem das so gar nicht viel davon hängengeblieben ist. Hab den Bad Wolf auf der FIBO getroffen und war sehr erschrecken... O_o Doch es ist die Willenskraft die ein Sieger in sich trägt und Jaaa, ich möchte Glauben das Er noch besser wird als zuvor...!!! Denn wie Er alles "verloren" hätte, hätte es ihn Ihm noch mehr Ehrgeiz erweckt als zuvor. Ich drücke Ihm ganz fest die Daumen, The Big Bad Wolf! :lifter:
Kennst Du ihn noch von den kleinen Landesmeisterschaften ? Ich weiß, wie er früher mal ausgesehen hat, als Amateur... da hätte man nie gedacht, dass er mal ein so guter Profi wird.

Ehrlich gesagt, glaube ich nicht, dass er sich sehr weit auf der nächsten Olympia platzieren wird, auf der er teilnimmt. Man muss sich mal anschauen, wer jetzt alles so startet. Ein Dallas Mc Carver, ein Big Ramy, ein Phil Heath und vielleicht ein Kay Greene. Das sind nur ein paar Namen, die mir grade einfallen und die er kaum schlagen wird, da diese Jungs einfach zu gut sind.
"Nur die Besten sterben jung !"

Autor
Beitrag

Sh1n3

Junior User

Beiträge: 174

dabei seit: 24. Februar 2013

  • Nachricht senden

6

Freitag, 21. Juli 2017, 22:39

Die Konkurrenz ist einfach zu stark, das ist auch der Grund warum andere wie Jay ihr Comeback nicht durchgezogen haben. Zwar eine beachtliche Leistung sich zurück zu kämpfen, doch befriedigend ist es für den Athleten nicht hinten mit zu schwimmen ....

Autor
Beitrag

7

Dienstag, 25. Juli 2017, 11:27

Oberkörper geht noch aber die Beine wirken nicht bei Ihm speziell die Waden.

Is n Netter habe mich mal mit Ihm unterhalten, aber einfach wirds nicht für Ihn
Acht Cola, Acht Bier

Informationen

Social Bookmarks

Foren